Menu Content/Inhalt

Samstag 26.Oktober 18:00 Uhr. Sektkorken knallen und die ersten Gäste prosten sich zum 50jährigen Bestehen des Segelclub Undine zu. Aus der Pizzeria St. Lucia alla Torre war ein festlicher Saal geworden, um das Jubiläum gebührend zu feiern. Nach kurzer Begrüßung wurde das Festmenü serviert. Nach köstlichem Mahl konnte um 20:00 Uhr die „Akademische Feier“ beginnen. Der Oberbürgermeister der Stadt Offenbach, Felix Schwenke, ließ es sich nicht nehmen, seinen Offenbacher Verein auf der Frankfurter Seite persönlich zu gratulieren. In seiner kurzweiligen Ansprache überraschte er durch Insiderwissen, sodass auch alt gediente Klubmitglieder noch Neues erfahren konnte. Weitere fachkundige Reden wurden vom Vertreter des Sportkreises Jürgen Weil, dem Chef der Abteilung Sportmanagement der Stadt Offenbach Manfred Ginder und dem Vorsitzenden des Hessischen Seglerverbandes Klaus Dieter Lachmann gehalten. Die Vertreter der befreundeten Nachbarvereine Klaus Ziegler vom ORV Abteilung Segeln und der Vorsitzende des ORU Roland Eiselt fanden die passenden Worte.

Es gab nicht nur warme Worte, sondern auch handfeste Geschenke. Die Stadt Offenbach bedankte sich neben einer Jubiläumsurkunde auch mit einer Geldspende, ebenso der Hessische Seglerverband. Klaus Ziegler überreichte ein Ölgemälde der Hamburger Malerin Maren Goericke, welches eine Laserregatta darstellt.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden vier verdiente Mitglieder des Segelclub durch Jürgen Weil für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit geehrt. Doris und Thomas Laukhardt wurden für ihre erfolgreiche Jugendarbeit geehrt. Jürgen Breimer und Klaus Mackeprang für ihre langjährige Tätigkeit als Vorsitzende des Vereins. Karlo Schmiedel wurde vom Vorsitzenden des Segelclub Undine, Klaus Mackeprang für 50 Jahre Ver

einsmitgliedschaft mit einer von Bernd Balke gestalteten Urkunden und einer Anstecknadel geehrt. Karlo Schmiedel hat im Laufe seiner Mitgliedschaft den Clubstander des SCU in die ganze Welt getragen. Derzeit ist er der erfolgreichste Segler des SCU, dicht gefolgt von Felix Laukhardt, der fest entschlossen ist, Karlo den Titel zu nehmen.

Danach ging es etwas weniger akademisch mit einem Aufritt des Künstler-Duos Olga Orange und Patrick Himmel weiter, die in einer Revue von Geschichten, Anekdoten und Gesang die Stimmung anheizten. Sie brachten alle zum Singen und Schunkeln und mit einem vielstimmigen „Zum Jubiläum viel Glück“ ging die gelungene Veranstaltung dem Ende entgegen. 50 Jahre SCU – da fängt das Vereinsleben erst richtig an und es ist noch lange nicht Schluss.

Der Verein wird aber in 2020 ohne Klaus Mackeprang weiter machen müssen. Es zieht ihn vom Main an die Elbe. Danke Klaus! - Du hast immer eine frische Brise ins Vereinsleben gebracht.

 

Mehr Fotos gibt es HIER